Die Grundfarben des Wellensittichs

 

Farben und ihre Besonderheiten

 

Die Grünreihe

 

Sie vererbt der Blaureihe gegenüber dominant. Man teilt sie in 3 Farbstufen ein:

 

Hellgrün – Wildfarbe ohne Dunkelfaktor

Dunkelgrün – einfacher Dunkelfaktor

Olivgrün – doppelter Dunkelfaktor

 

Die Blaureihe

 

sie vererbt gegenüber der Grünreihe rezessiv. Auch diese wird in 3 Farbstufen unterteilt:

 

Hellblau – ohne Dunkelfaktor

dunkelblau – einfacher Dunkelfaktor

Mauve – doppelter Dunkelfaktor

 

Der Graufaktor und der Violettfaktor

 

er kommt in allen Farben vor und „legt“ sich über die eigentliche Farbe. Er bringt auch eine Farbveränderung mit sich. Beide Faktoren sind dominant

 

Als kleines Beispiel für die Farbstufenvererbung als nachfolgende Tabelle, das D steht für den Dunkelfaktor

 

 

hellgrün/hellblau - dd

 

dunkelgrün/dunkelblau - Dd

 

olivgrün/mauve - DD

 

Beispiel 1 (hellbgrün/hellblau mit olivgrün/mauve)

 

 

D

D

d

Dd

Dd

d

Dd

Dd

 

Verpaaren wir einen hellen Vogel mit einem der 2 dunkelfaktoren hat bekommen wir 100% dunkle Vögel aus dieser Verpaarung

 

 

Beispiel 2 ( dunkelgrün/dunkelblau mit dunkelgrün/dunkelblau)

 

 

D

d

D

DD

Dd

d

Dd

dd

Bei dieser Verpaarung bekommen wir alle 3 Farbstufen heraus. 50% dunkle und je 25% helle und oliv/ mauve

 

Beispiel 3 ( dunkel mit oliv/mauve)

 

 

D

D

D

DD

DD

d

Dd

Dd

 

 

Hier sehen wir nun das wir wieder 50% dunkle und 50% oliv/mauve haben, aber keine hellen

 

 

 

Beispiel 4 hell mit dunkel)

 

 

D

d

d

Dd

dd

d

Dd

dd

 

Hier bekommen wir nun 50% dunkle und 50 % helle, aber keine oliv/mauve

 

 

 

Wer bis jetzt aufmerksam gelesen hat, kann sich denken das wir nun die hell hell Verpaarung und die oliv/ mauve oliv/ mauve Verpaarung nicht mehr aufführen müssen.